Kampfgeist sehr gut!

mC-Jugend: HSG Vulkan Vogelsberg - TV Alsfeld –26:23 (14:9)

(S. H.) Nachdem die Mannschaft schon in der Vorwoche ohne ihren stärksten Werfer antreten musste und dies gegen die JSG OMO/Malsfeld ausgesprochen gut gemacht hat, fiel an diesem Wochenende auch noch der zweite linke Rückraumspieler, Elias Schmidt, verletzungsbedingt aus.

Wieder bestätigte die Mannschaft, dass sie sich trotzdem als Team nicht geschlagen gibt. In ungewohnter Aufstellung bot sie dem Gegner in Lauterbach Paroli. Paul Razingar, der das erste Mal auf der Halbposition eingesetzt wurde, machte seine Aufgabe wirklich gut und zeigte ein gutes Zusammenspiel mit seinen Mitspielern. Positiv überrascht hat auch Elias Lippert, der Verantwortung übernahm, sich wiederholt sehr gut durchsetzte und als Lohn 4 Tore erzielte.

Elias Lippert im Lokalderby

Jan-Ole Hecker ließ sich im Angriff von den körperlich deutlich überlegenen Spielern der HSG Vulkan Vogelsberg nicht beeindrucken und überwand die Abwehr gleich 7 Mal. Nach anfänglichen Problemen mit dem gegnerischen Torhüter fand Niklas Mönke dann immer besser ins Spiel und ließ den Abwehrspielern oftmals keine Chance mehr. Alle Siebenmeter verwandelte er sicher. Benedikt Theiß überraschte durch einfallsreiche Anspiele von der Außenposition zu seinen Mitspielern und zeigte sich in der Abwehr sehr aufmerksam.

Probleme hatten die Alsfelder in der Abwehr vor allem in der ersten Halbzeit mit dem großgewachsenen Mittespieler des Gegners. Insgesamt gab es noch ein paar zu viele technische Fehler, die die Nuance ausmachten.

Angetrieben von ihrem gut aufgelegten Keeper reduzierte die Mannschaft nach und nach den Rückstand und zeigte in der 2. Halbzeit eine deutlich bessere Abwehrleistung als in Runde 1. Beim 22:21 stand das Spiel sogar nochmals auf der Kippe.

Die Mannschaft hat sich insgesamt wieder gut präsentiert.

Feld: Cedric Stork, Luis Hahn, Jan-Ole Hecker (7), Benedikt Theiß, Elias Lippert (4), Niklas Mönke (11/4), Paul Razingar , Besim Karpuzi, Niklas Griesel (1), Tor: Niklas Lang

Trainer: Frank Hecker, Ralf Mönke

partyrent

Krause

Autopark Subaru Lang

kkh

mueck 2

licher